Lecker ins neue Jahr

Wer Freunde zu sich nach Hause eingeladen hat oder Häppchen zu einer Silvester-Party mitbringen möchte, steht nicht selten vor dem Problem: Wie bereite ich jetzt noch Last-Minute leckere Silvester-Rezepte zu? 

Silvestersnacks

Der Jahreswechsel muss gebührend gefeiert werden! Doch alle Jahre wieder stellt sich die Frage, was es zu Essen geben soll. Wer an Silvester ausgeht, hat das Problem natürlich nicht – doch viele feiern Zuhause, bei sich oder Freunden. Traditionell hat sich in den meisten Haushalten Raclette etabliert um den Jahreswechsel kulinarisch zu untermalen. Für Alle, die darauf keine Lust haben, haben wir ein paar Ideen für schnelle Snacks zusammengestellt. Wir dachten uns ein Buffet ist für den Silvesterabend eine gute Idee: Der Gastgeber kann die Speisen ohne Stress vorbereiten oder die Zubereitung an Gäste verteilen, welche die Snacks dann mitbringen, und jeder kann sich nach Herzenslust selbst bedienen. Neben den gewöhnlichen Salaten, sowie Wurst- und Käseplatten sind kleine belegte Brote ein wahrer Genuss. Dabei dürfen diese für ein Buffet etwas extravaganter ausfallen – wann, wenn nicht jetzt? Die Lösung ist einfach und schnell umgesetzt: Schnappt Euch beispielsweise die knusprigen Steinofen– oder Bauernbaguettes vom Lieblingsbäckershop. Alternativ geht natürlich auch ein leckeres Vollkornbrot. Während das Brot im Ofen fertig backt, bereitet Ihr alles für den Belag vor: Ein Rezept, das die Geschmacksnerven verwöhnt und Eure Gäste begeistern wird. Und So einfach funktioniert´s: 

Zutaten (2 Personen)

4 Scheiben Vollkornbrot
150g fettreduzierter Frischkäse
2 TL mittelscharfer Senf
1 TL flüssiger Honig
Salz, Pfeffer
jeweils 3-4 Scheiben Hähnchenbrust-Aufschnitt
Salat, Gurke, Kresse

Zubereitung

Frischkäse mit Senf und Honig verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Vollkornbrot-Scheiben mit Honig-Senf Aufstrich bestreichen.
Mit Hähnchenbrust, Gurkenscheiben, Salat und etwas Kresse belegen.

Wir haben für Euch auch noch ein super köstliches Rezept im Gepäck, das sich schnell vorbereiten lässt. Das knusprige Krustenbrot aus unserem Lieblingsbäcker Shop ist die perfekte Grundlage dafür. Wenn Ihr den Brotaufstrich auch noch in ein elegantes Schälchen von Zieher füllt, ist das gleich noch Freude fürs Auge – denn das isst ja bekanntlich mit!  Viel Vergnügen beim Vorbereiten und Genießen!

Zutaten (Aufstrich für 1 Krustenbrot)
Krustenbrot
½ rote Paprikaschote
1 EL Olivenöl
200g Feta
100g Quark
Einige Basilikumblätter
Pfeffer
„Amuse“ Glasschälchen

Zubereitung
Paprika waschen, halbieren, Strunk entfernen und entkernen. In kleine Würfel schneiden und mit dem Öl pürieren.
Basilikumblätter waschen und hacken.
Feta mit den Fingern zerbröseln. Paprika, Quark und Basilikum unterrühren. Mit Pfeffer abschmecken.
Dazu passt: Avocado.