Unsere supersüßen Waldtiere

Es ist kalt, bald schneit es und es ist alles andere als schön draußen. Wir wollten jetzt nicht mit unseren heimischen Waldtieren tauschen, die draußen überwintern müssen. Aber wer macht jetzt was?

Winterschlaf, Winterruhe, Winterstarre oder doch aktiv?

Damals in der Schule haben wir es gelernt, aber wenn uns jetzt jemand fragen würde, kann man den Unterschied kaum noch nennen und erst recht nicht mehr die passenden Tiere dazu. Hier also nochmal eine kurze Auffrischung für Euch, damit ihr den ganzen neugierigen Kindern nichts Falsches erzählt.

Den Winterschlaf, den wir noch wohl am besten kennen, halten z.B. der Igel und das Murmeltier. Dabei senken sie die Körpertemperatur ab und reduzieren Atmung und Herzschlag auf ein Minimum, sodass sie möglichst wenig Energie benötigen. Dabei verbringen die Tiere die gesamte Zeit in einem sehr tiefen Schlaf.

Die Winterruher dagegen wachen hin und wieder auf und Suchen neue Nahrung. Sie schlafen also längst nicht so tief. Ihre bekanntesten Vertreter aus Deutschland sind der Dachs, das Eichhörnchen und der Braunbär.

Komplett unmöglich ist es Tiere in Winterstarre zu wecken. Diese Tiere fahren ihre Körperfunktionen ganz runter und haben teils sogar eine Art Frostschutzmittel im Blut. Zu ihren Vertretern zählen Insekten und Frösche.

Aber es gibt auch ein paar Tiere, die die Winterlandschaft des ruhigen Waldes beleben. Zum Beispiel bleiben Wildschweine, Hirsche und Wölfe aktiv. Für sie werden im Wald teils Fütterungsstationen aufgestellt, damit sie genügend Nahrung finden.

Gegen diese ganzen Schlafmützen sind unsere flauschigen Vertreter von Steiner Plüsch deutlich genügsamer. Sie freuen sich schon, wenn sie sich jeden Abend mit Euch unter die warme Decke kuscheln und hin und wieder mit Euch ein kleines oder großes Abenteuer erleben dürfen. Außerdem lieben sie es von Euch geknuddelt und überall mit hingenommen zu werden, z.B. auch in den Wald zu ihren echten Artgenossen. Also auf zum nächsten Waldspaziergang! Aber vorsichtig, damit ihr nicht die kleinen Igel und Eichhörnchen in ihren Nestern und Höhlen weckt.